Birgit Lindemann

Siebdruck und Schnitt

Seit 1995 arbeitet Birgit Lindemann im Bereich Mode und Theater, in denen die Schnitttechnik das verbindende Element zwischen der Idee und dem fertigen Bekleidungsstück ist.

Seit 2004 liegt ihr Schwerpunkt in der Mode. Diese Arbeit umfasst den Schnittentwurf mit Prototyp-Anproben in festgelegten Konfektionsgrößen, die Erstellung von Industrieschnitten und Schnittsätzen (Gradierung), sowie die Produktionsüberwachung und Qualitätskontrolle im DOB (Damenoberbekleidung) sowie im HAKA (Herren und Kinder) Bereich.

In den Jahren 1995 bis 2004 hat sie durch die Arbeit an Theatern und für einzelne Bühnenkünstler umfassende Kenntnisse im individuellen Einzelschnitt und auch im Herrenschnitt erlangt. Es geht darum, den individuellen Einzelschnitt ausgehend von den Körpermaßen des Künstlers oder der Künstlerin zu erstellen.

Seit 2012 unterrichtet Birgit Lindemann Herrenschnitt an der AMD, Akademie Mode & Design, Hamburg.

Seit 2015 ist sie Mitglied im Prüfungsausschuss für Schnitt- und Fertigungsdirectricen bei der Handwerkskammer Hamburg.

Seit 2018 unterrichtet sie auch Herrenschnitt am ELBCAMPUS, Hamburg-Harburg, im Rahmen der Meistervorbereitung für Damen- sowie Herrenschneidermeister.

aktuelle Referenzen mit links zu den externen Webseiten:

Negassi

Cornelia Horn

Martin Mall

Nipala

Cornelia Horn

Negassi